Niedersachen klar Logo

Psychologischer Dienst

Diplom-Psychologinnen und Diplom-Psychologen arbeiten im Justizvollzug schwerpunktmäßig in den Tätigkeitsfeldern Diagnostik, Betreuung/Beratung, Behandlung und erstellen Gutachten. Daneben wirken Psychologinnen und Psychologen in der Aus- und Fortbildung der Bediensteten und an organisationspsychologischen Fragestellungen mit. Nach ausreichender Berufserfahrung und persönlicher Eignung können auch Leitungsaufgaben bis hin zur Anstaltsleitung übernommen werden. Damit bietet der Justizvollzug diesen Fachdiensten ein breites Arbeits- und Entwicklungsfeld zwischen sozialer Hilfe und sozialer Kontrolle.

• Einstellungsvoraussetzungen

- Alter bis 41 ½ Jahre

- abgeschlossenes Hochschulstudium Psychologie

- intellektuelle und persönliche Eignung

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln