Niedersachen klar Logo

Informationen zur Laufbahngruppe 2, 1.Einstiegsamt - gehobener Dienst

Laufbahngruppe 2,1. Einstiegsamt der Fachrichtung Justiz (ehemals gehobener Vollzugs-und Verwaltungsdienst)

Beamte und Beamtinnen des ehemaligen gehobenen Verwaltungsdienstes können unterschiedliche Leitungspositionen mit Entscheidungshoheit übernehmen. Als Vollzugabteilungsleitung wirken Sie maßgeblich an der Vollzugsgestaltung der Gefangenen mit.

Als Leitung in den Fachbereichen Sicherheit, Arbeit, Personal und Organisation, sowie Finanzen und Versorgung sorgen Sie für ordnungsgemäße Geschäftsabläufe nach kaufmännischen Gesichtspunkten oder gewährleisten die Sicherheit und Ordnung der Anstalt.

Ihre Einstellungsvoraussetzungen


  • 40. Lebensjahr noch nicht vollendet (als Schwerbehinderter das 45. Lebensjahr)
  • Staatsbürgerschaft D oder EU
  • Abschluss der Fachhochschulreife oder Abitur
  • Keine Vorstrafen
  • Persönliche Eignung
  • Eintreten für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes

In drei Jahren zum/r Diplom-Verwaltungswirt/in

  • Theoretischer Studienabschnitt (18 Monate)
  • Fachpraktischer Studienabschnitt (18 Monate)

Der theoretische Studienabschnitt findet in der Fachhochschule für Rechtspflege des Landes Nordrhein-Westfalen - Fachbereich Strafvollzug - in Bad Münstereifel im Rhythmus 8 Monate, 7 Monate und 3 Monate statt. Namentlich werden die Fächer Vollzugsrecht, Kriminologie, Betriebswirtschaftslehre und Vollzugsverwaltungsrecht doziert.

Die fachpraktischen Studienabschnitte werden in den Justizvollzugsanstalten des Landes Niedersachsen absolviert. Dies ermöglicht einerseits eine landesweite Vernetzung und zum anderen die konkrete Umsetzung der Lerninhalte des theoretischen Unterrichts.

Was Sie während Ihres Studiums verdienen

Während Ihres Studiums erhalten Sie, als Inspektoranwärter/in, Anwärterbezüge der Besoldungsgruppe A9 NbesO.

Zusätzlich werden, sofern die Voraussetzungen vorliegen, eine Stellenzulage und einen Familienzuschlag nach Anlage Nr.12 der NbesO gewährt.

Näheres zu den Bezügen finden Sie im Internet unter [Link zu den Besoldungstabellen]

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln