Niedersachen klar Logo

Zweckbestimmung der Justizvollzugsanstalt Uelzen

Die JVA Uelzen verfügt zusammen mit den Abteilungen in Lüneburg über 324 Haftplätze. Die Hauptanstalt in Uelzen mit 251 Haftplätzen dient dem Vollzug der Freiheitsstrafe an erwachsenen männlichen Verurteilten bis zu 5 Jahren und durch besondere Zuweisung auch bis zu 15 Jahren sowie - in einer separaten Abteilung- der Untersuchungshaft an männlichen Jugendlichen.Der Vollzug der Untersuchungshaft an männlichen Erwachsenen wird in der Abteilung Lüneburg-Am Markt ( 50 Haftplätze) durchgeführt. Lüneburg- Brockwinkler Weg ist eine Abteilung des Offenen Vollzuges mit 23 Haftplätzen.
Foto: Luftaufnahme der JVA Uelzen   Bildrechte: JVA Uelzen

Bauliche Zweckbestimmung und Vollzugsform in der Hauptanstalt

Haus 1
(4 Wohngruppen)
Erst- und Regelvollzug, Aufnahmeabteilung

Haus 2
(4 Wohngruppen)
Regelvollzug (langstrafige Gefangene),
"Funktionerwohngruppe" (Arbeitseinsatz in Kammer, Küche usw.),
Jugenduntersuchungshaftabteilung

Haus 3
(4 Wohngruppen)
Regelvollzug, langstrafige Gefangene,
POV ( Prüfung Offener Vollzug),
Schulräume Haupt- und Realschulkurs,
1 besonders gesicherter Haftraum,
1 Haftraum zur Absonderung der Gefangenen (Arrest)
Haus 4
Arbeitstherapie, Werk- und Bastelraum, Gruppenräume
Haus 5
(4 Wohngruppen)
sozialtherapeutische Abteilung

Haus 6
(2 Wohngruppen)
Freigangsabteilung (offener Vollzug); Schulungs- und Unterrichtsraum für Vollzugsbedienstete

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln