Niedersachen klar Logo

Sozialarbeiter/-innen

Die Bediensteten des Sozialen Dienstes sind mit der Betreuung und Unterstützung der Gefangenen beauftragt.

Bereits am Anfang der Haftstrafe wird im Rahmen der Vollzugsplanung der Bedarf an Unterstützung durch den Sozialen Dienst abgeklärt. Hierzu zählen unter anderem

  • die Regulierung von Schulden,
  • die Beschaffung von Ausweispapieren,
  • die Klärung familiärer, finanzieller oder behördlicher Belange,
  • der Wohnungserhalt und die Wohnungssuche sowie
  • die Möglichkeiten beruflicher Qualifizierung
  • die Bearbeitung der Ursachen der Straffälligkeit.

Im Rahmen von Einzelgesprächen sollen die Gefangenen dazu motiviert werden, aktiv an der Bearbeitung dieser Bereiche mitzuarbeiten. Dazu gehört auch die Teilnahme an Behandlungsmaßnahmen. Der Soziale Dienst arbeitet dabei eng mit dem Suchtberatungsdienst, dem Psychologischen Dienst, der Seelsorge und dem Fachbereich Bildung zusammen.

Ein positiver Kontakt zu Familienangehörigen und anderen Kontaktpersonen ist als wertvolle Unterstützung anzusehen. Die Bediensteten des Sozialen Dienstes führen Gespräche mit Angehörigen und Kontaktpersonen und informieren diese über Besuchsmöglichkeiten und Angebote der JVA für Familien.

Der Soziale Dienst arbeitet mit auch mit vielen Stellen außerhalb der JVA zusammen. Dazu gehören z.B. die Schuldenberatung, die Arbeitsagentur, das JobCenter, das Jugendamt oder auch die psychiatrische Klinik. Im Laufe der Vollzugszeit gewinnt die Erarbeitung einer günstigen Entlassungssituation an Bedeutung. Diese ist ausschlaggebend dafür, dass der Übergang in ein straffreies Leben gelingen kann.

Schmuckgrafik im Artikel über den Sozialen Dienst der JVA Uelzen   Bildrechte: Pixabay
Foto: Laptop mit zahlreichen Notizzetteln am Bildschirm   Bildrechte: Pixabay

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Frau Müller

Justizvollzugsanstalt Uelzen
Anstaltspsychologin, FBL Behandlung der Gefangenen
Breidenbeck 15
29525 Uelzen
Tel: 0581/802 - 224

www.justizvollzugsanstalt-uelzen.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln